Kurreise Marienbad

Das Health Spa Resort Centralni Lazne – Zentralbad
Das Centralbad wurde an der Marienquelle Anfang des 19. Jahrhunderts als sog. Altes Bad (Staré Lázneˇ ) errichtet. Das Kurhotel Centralbad ist mit dem Schwimmbad des Kurhotels Stern und des Neuen Bades verbunden. Hoteleigene Mineralquellen:
Ambrosiusquelle, Balbinquelle für Mineralbäder und Trinkkuren.
Zimmer

Das Health SPA Resort Centralni Lazne – Zentralbad

Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche und WC, Sat-TV, Telefon und Minibar ausgestattet. Bademantel und -Schuhe. Wifi gratis, Safe, Fön Restaurant „Goethe“ bietet den Gästen böhmische sowie internationale Küche oder es kann aus dem breiten Angebot an Diätspeisen gewählt werden (Buffet).
Lage an der Kurkolonnade und am Pavillon der Ambrosiusquelle.

Kurbehandlung
Im Kurhotel Centralbad werden den Gästen traditionelle Kurbehandlungsprogramme geboten, die die natürlichen Heilquellen und Hydrotherapie nutzen. Sie sind auf die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungs apparates, der Atemwege, Nieren und Harnwege, von gynäkologischen und Stoffwechsel-erkrankungen.

Kur-Informationen

Klima
Durch seine Lage auf ca. 600 m kann man das Klima Marienbads mit dem von Vorgebirgsorten vergleichen. Die Ruhe, die reine Luft und die heilenden Quellen sind charakteristisch für diese schöne Kurstadt im böhmischen Bäderdreieck.

Heilquellen
Der Ruf von Mariánské Lázne (Marienbad) ist auf dem Reichtum seiner natürlichen Heilquellen gegründet. Vor mehr als 200 Jahren war das Tal, in dem Marienbad liegt, voller Sümpfe und Moore, umgeben von undurchdringlichen Wäldern. Die zahlreichen, hier sprudelnden Quellen flossen ungenutzt ab. Ihre Heilwirkungen waren den Mönchen des Tepler-Klosters bekannt, die eine chemische Analyse der einzelnen Quellen durchführen ließen, die Quellen reinigten und Zugangswege schufen. Man begann die einzelnen Mineralquellen aufzufangen und für Trinkkuren und Mineralbäder zu nutzen. 1818 wurde der Ort zum öffentlichen Kurort ernannt; es kamen die ersten Besucher und die Berühmtheit des Heilbades begann sich in alle Welt zu verbreiten.

Marienbad verfügt über weit mehr als 100 Mineralquellen, wovon jedoch nur 42 Quellen für Heilzwecke genutzt werden. Ein besonderer Hinweis gilt dem Mariengas, das in der Umgebung von Marienbad als Naturgas emporsteigt. Eine Form der Nutzung des Mariengases sind die Gasinjektionen, welche mit einer Subkutannadel in die Unterhaut appliziert werden. Das Gas wirkt hyperämisch, d. h. es erhöht die Durchblutung und wirkt über Reflexbahnen schmerzlindernd.

Die Kurtherapie in Marienbad ist auf die Behandlung folgender Erkrankungen ausgerichtet:

Erkrankungen des Bewegungsapparates
Schmerzzustände von Muskeln, Sehnen und Gelenken, Vertebrogener Schmerz syndrom, schmerz hafte Funktionsstörungen der Wirbelsäule, deformative

Arthrosen, Osteoporose

Erkrankungen der Nieren und Harnwege
Nichtspezifische, langwierige Entzündungen der Harnwege und der Nieren ohne ernsthafte Störungen der Nierenfunktion, Harnsteine, Zustände nach Operationen der Nieren und Harnwege, Prostata

Nichtspezifische Erkrankungen der Atemwege
Chronische Bronchitis, chronische Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege, Bronchialasthma, allergische Erkrankungen der Atemwege, Zustände nach Operationen der unteren Atemwege.

Beratung – Buchung – Info

Tel. 0231 – 46 33 46
Stichwort “Hotel Zentralbad Marienbad”

Leistungen

Fahrt im VIP Mercedes V Klasse

Begrüßungstrunk

Reisebüro Zwiehoff Reiseleitung vor Ort

15 x Übernachtung mit Halbpension im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Minibar

24 Kuranwendungen

Kuranwendungen nach Festlegung des Kurplanes: z. B. Perlbad, Inhalation, Kohlendioxidbad, klassische Massage, Unterwassermassage, Gymnastik, Elektrotherapie, Naturgasinjektionen „Marienbader Spezialität“

Ärztliche Empfangsuntersuchung und Abschlusskonsultation

24 Stunden ärztlicher Notdienst

Musikabend

Marienbader Trinkkur

Stadtführung Marienbad

Bademäntel stehen kostenlos zur Verfügung

Wanderkarte bzw. Stadtplan

Marienbader Präsent

Termine und Preise / Health & SPA Resort Centralni Lazne – Zentralbad

Sparsaison

05.01.2019 – 20.01.2019
19.01.2019 – 03.02.2019
02.02.2019 – 17.02.2019
16.02.2019 – 03.03.2019

SPARSAISON
pro Person im Doppelzimmer € 1.345,–

Einzelzimmerzuschlag: 150,-
Superior im Super Plus : 75,-
Zuschlag Vollpension: 90,–

Vor- und Nachsaison

02.03.2019 – 17.03.2019
16.03.2019 – 31.03.2019
30.03.2019 – 14.04.2019
26.10.2019 – 10.11.2019
09.11.2019 – 24.11.2019
23.11.2019 – 08.12.2019

VORSAISON / NACHSAISON
pro Person im Doppelzimmer € 1.480,–

Einzelzimmerzuschlag: 150,-
Superior im Super Plus : 75,-
Zuschlag Vollpension: 90,–

Hauptsaison

13.04.2019 – 28.04.2019
27.04.2019 – 12.05.2019
11.05.2019 – 26.05.2019
25.05.2019 – 09.06.2019
08.06.2019 – 23.06.2019
22.06.2019 – 07.07.2019
06.07.2019 – 21.07.2019

20.07.2019 – 04.08.2019
03.08.2019 – 18.08.2019
17.08.2019 – 01.09.2019
31.08.2019 – 15.09.2019
14.09.2019 – 29.09.2019
28.09.2019 – 13.10.2019
12.10.2019 – 27.10.2019

HAUPTSAISON
pro Person im Doppelzimmer € 1.660,–

Einzelzimmerzuschlag: 150,-
Superior im Super Plus : 75,-
Zuschlag Vollpension: 90,–